Gesunde Füße, so geht´s...



<<Fußpilz/Nagelpilz

<<Dornwarzen


Hühneraugen:

Hühneraugen sind eine Folge von zu hohem Belastungsdruck. Es entsteht Hornhaut, die pfropfenförmig in das Weichgewebe eindringt und schlimmstenfalls bis zur Knochenhaut reichen kann. Letzteres kann zu erheblichen Schmerzen führen. Betroffene Stellen sind entweder die Außenseiten der Kleinzehen, die Oberseite der Zehengelenke, Zehenkuppen oder Zehenzwischenräume.
Für eine richtige Behandlung empfehlen wir erstens die Entlastung der betroffenen Stellen, dann sollte die Hornhaut entfernt und der Hornpfropfen herausgefräst werden.
Von Hühneraugenpflastern raten wir ab, da diese zu Infektionen führen können.


<<Eingew. Fußnägel

<<Hyperkeratose (vermehrte Hornhautbildung)

<<Diabetisches Fußsyndrom